Bart Frisuren

Wieso heisst der Goatee Bart eigentlich Goatee?

Mann mit Goatee Bart und Sonnenbrille in Schwarz-Weiss

Momentan ist ein Goatee Bart ganz besonders präsent in den Medien: Der von Johnny Depp. Kaum ein Bart ist so vielseitig und unterschiedlich wie der Ziegenbart. Ein Kinnbart, irgendwo zwischen wenigen Millimetern und einer viele Zentimeter langen Spitze. Wie du zum richtigen Goatee kommst und was es zu beachten gilt, erfährst du jetzt.

Was ist ein Goatee Bart?

Der Name kommt vom englischen Wort „goat“, was Ziege bedeutet. Das kommt nicht von ungefähr. Wie bei einer Ziege unten am Kinn das Gebamsel hängt, so hängt auch der Goatee unten am Männerkinn. Es gibt ihn in verschiedenen AusfĂĽhrungen: Als reiner Chin-Goatee, bei dem alles bis auf das Kinn glatt rasiert ist. Als breitere Version, die sich von den Mundwinkeln nach unten zieht. Oder auch als prächtiger Van Dyke mit gezwirbeltem Schnurrbart und scharfer Speerspitze am Kinn. Die heutzutage am häufigsten anzutreffende Version sieht aus wie der Henriquatre ohne Seitenstreifen: Schnauzbart, Kinnbart, fertig.

Zu welcher Gesichtsform passt der Goatee Bart?

Durch seine Vielseitigkeit passt der Goatee zu jeder Gesichtsform. Wichtig ist, dass auch der Rest passt: Gepflegte Haare, stylische Kleidung und voller Bartwuchs. Saubere Kanten verlängern das Gesicht optisch und geben ihm mehr Kontur. Der Goatee kann dabei mehrere Zentimeter weit auf die Brust ragen oder als 3-Tage-Bart getragen werden.

Wer trägt einen Goatee Bart?

Neben dem oben erwähnten Johnny Depp, der ihn nicht nur als Captain Jack Sparrow getragen hat, ist auch Brad Pitt ein berühmter Goatee-Träger. Auch Leonardo DiCaprio sah man des Öfteren mit Ziegenbart auf dem roten Teppich. Und Rocker-Koch Stefan Marquard trägt ihn gefühlt seit Jahrzehnten. Dabei zeigt er allerdings auch, dass der Goatee schnell ungepflegt wirkt, wenn er nicht strikt in Form gehalten wird.

Wie lässt man sich einen Goatee Bart wachsen?

Der Goatee ist einer der sehr seltenen Bärte, die du bereits fertigstylen kannst, bevor er richtig gewachsen ist. Du kannst mit einem einfachen 3-Tage-Bart anfangen oder eine Woche ohne Rasur abwarten und schon kann es losgehen. Merke dir wie bei jedem Bartstil: Rasiere die Konturen mit Bedacht! Später noch mehr wegnehmen geht. Wieder ankleben geht nicht.

Als erstes rasierst du Hals und Wangen glatt. Lass dabei ruhig die Seitenstreifen eines Henriquatre noch stehen. Den Hals rasierst du nicht bis ganz an die Kinnkante, sondern so, dass der Kiefer darunter noch mit Bart bedeckt ist. Wenn du einen Schnurrbart stehen lassen willst, muss dieser absolut symmetrisch sein.

Jetzt kommt der Fingertest: Lege deinen Finger auf den Schnauzbart und vergleiche: Abrasieren oder dran lassen? Wenn du ihn dran lassen willst, trimme die Oberlippe frei. Dasselbe wiederholst du mit den Seitenstreifen: Finger rauf und schauen, ggf. abrasieren. Den Kinnbart kannst du nun regelmäßig auf seine Länge trimmen oder wachsen lassen und in die gewünschte Form bringen.

Wie pflegt man einen Goatee Bart?

Für längere Bärte brauchst du unbedingt eine Bartbürste und einen Bartkamm. Mit der Bartbürste verteilst du das Bartöl in den Haaren und auf der Haut darunter und mit dem Bartkamm bringst du ihn in die gewünschte Form. Ein langer Goatee kann breit sein oder spitz zulaufen. Für einen kurzen Goatee reichen Bartbürste und Bartöl zur Pflege.

Für alle Bärte empfiehlt sich ein mildes Bartshampoo zur regelmäßigen Pflege und Revitalisierung. In Kombination mit dem Bartöl hält es deinen Bart frisch und gesund. Achte stets darauf, dass dein Barthaar nicht stumpf wird. Der Goatee verzeiht nachlässige Pflege nicht.

Verwandte Beiträge